Die Ausstellung DONALD JUDD & ARNULF RAINER – Kanten Winkel Linien Kurven / Arbeiten auf Papier (16. Juni bis 7. Oktober 2018) zeigt das druckgrafische Werk der beiden großen Künstler Donald Judd und Arnulf Rainer in konzentriertem Dialog.
Vor allem die Intimität der Grafik bringt die künstlerischen Haltungen mit großer Klarheit zum Vorschein.

Beiden gemein ist die stete Suche nach neuen Wegen für ihre Kunst und ihre andauernde Auseinandersetzung mit druckgrafischen Medien. Kuratiert wurde die Schau vom renommierten Ausstellungsmacher Rudi Fuchs, einem ausgewiesenen Kenner des Schaffens und Freund beider Künstler. In den architektonisch anspruchsvollen Räumen komponiert er eine sorgfältige Zusammenführung von 140 Werken der beiden Ausnahmekünstler.

18 Uhr Führung durch die aktuelle Ausstellung DONALD JUDD & ARNULF RAINER Kanten Linien Winkel Kurven.

19 Uhr Vortrag von Gisela Kayser

Nelson Mandela, dessen Geburtstag sich am 18. Juli zum 100. Mal jährt, gilt als eine Art „Nationalheiligtum“ in Südafrika. Der Übergang des Landes vom rassistischen Apartheidregime zu einem demokratischen Staat mit gleichen Rechten für alle Bürgerinnen und Bürger, wäre ohne ihn nicht möglich gewesen. Aus diesem Anlass wird Gisela Kayser, künstlerische Leiterin des Willy-Brandt-Hauses in Berlin, einen Festvortrag halten. Nach dem Vortrag findet am Josefsplatz die Geburtstagsparty für Nelson Mandela statt. Es spielt – wie schon bei der Eröffnung des Festivals – NKWALI, Leadsängerin der Welttournee von Circus Mama Africa und Zimbabwe Music Award Winner 2016.

EINTRITT FREI

18 Uhr Führung durch die aktuelle Ausstellung DONALD JUDD & ARNULF RAINER Kanten Linien Winkel Kurven.

19 Uhr Vortrag

„Da wir ohne Strom leben müssen, fühlen wir uns ab 19.00 Uhr wie in einem Grab,“ sagt Joseph Honnon aus dem Dorf Adido in Benin.

Wer nachts über Afrika fliegt und bei klarem Himmel aus dem Flugzeugfenster schaut, merkt schnell, dass der Schwarze Kontinent nachts dunkel bleibt. Afrika zählt etwa 1,2 Milliarden Einwohner. 70% der Bevölkerung hat keinen Zugang zu Elektrizität, 620 Millionen Afrikaner leben ohne Strom. Pascal Maitre, einer der besten Fotografen unserer Zeit – er arbeitet für renommierte Magazine wie GEO, National Geographic, Le Figaro oder Paris Match – hat das Leben von Hunderten von Millionen Afrikanern, die ohne jeden Zugang zu Elektrizität sind, dokumentiert. Sein Resümee deckt sich mit den Worten von Macky Sall, dem Presidenten des Senegal, die er am 20. September 2016 vor der UNO Vollversammlung in New York sprach: „Afrika wird nicht länger die Welt mit seinen Ressourcen erleuchten können, während es selbst im Dunkeln bleibt.

ENGLISCH

EINTRITT FREI

 

FILETSTÜCKE AUS KUNST UND KÜCHE bietet jeden Donnerstag um 19 Uhr eine genussvolle Kombination aus Kunst und Kulinarik.

Nach einer exklusiven Führung durch die eleganten Marmorhallen des Arnulf Rainer Museum  verwöhnt Sie das El Gaucho Steakhouse vis a vis mit einem feinen Abendessen. Lassen Sie sich von den Werken des Ausnahmekünstlers, der außergewöhnlichen Architektur des ehemaligen Frauenbades und kulinarischen Genüssen inspirieren!

Wir bitten um Ihre verbindliche Voranmeldung!

More Ohr Less – 2004 von Electronic-Pionier Hans-Joachim Roedelius ins Leben gerufen. Heuer steht es unter dem Jahresthema Hingabe | Devotion.

PROGRAMM

17 Uhr - Paneldiskussion/ Symposium

18:15 Uhr - Poesie & Musik (Joachim Roedelius & Lukas Lauermann)


EINTRITTSPREIS: 25€ (Baden Festivalpass 28. & 29. Juli)
Vorverkauf: tickets@more-ohr-less.com
Abholung mit Ausweis und Ticketnummer am Veranstaltungsort!

 

Arnulf Rainer Museum

Museum

Josefsplatz 5
2500 Baden
Österreich
Tel +43(0)2252 209 196 11
Fax +43(0)2252 209 196 14

Postanschrift

Badener Kulturbetriebsgesmbh
Kaiser Franz Josef-Ring 31
2500 Baden
Österreich

Anfahrt

Badener Bahn

www.wlb.at
Von der Wiener Staatsoper direkt
ins Arnulf Rainer Museum, End-
station Josefsplatz.

Zug und Schnellbahn

www.oebb.at
4 Min. zu Fuß von der Station
Baden Richtung Zentrum.

Auto

A2 Abfahrt Baden – Richtung
Zentrum, Arnulf Rainer Museum /
Frauenbad. Parkmöglichkeiten im
Parkdeck Römertherme oder im
Parkhaus Casino.

Googlemaps

Öffnungszeiten

Täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr
Nähere Informationen bitte unter Kontakt anfordern.

Eintrittspreise

Erwachsene 6,–
Ermäßigt 4,–
Gruppen ab 6 Personen,
pro Person
4,–
Kinder von 6 bis 14 Jahren
Schüler, Studenten,
Präsenzdiener
3,–
FamilienKarte 12,–
FamilienKarte ermäßigt 10,–
Führungsticket 2,50

Newsletter

Bleiben Sie über neue Ausstellungen und Veranstaltungen, sowie über Führungen und weitere Aktivitäten informiert.
Ihre Daten werden von uns ver-
traulich behandelt. Durch Aus-
füllen und Abschicken dieses
Formulars bestätigen Sie, dass Sie
unsere Datenschutzbestimmungen
gelesen haben und sich mit diesen
einverstanden erklären.

Den Newsletter können Sie jeder-
zeit wieder abbestellen.

Text
> Slideshow

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie über neue Ausstellungen und Veranstaltungen, sowie über Führungen und weitere Aktivitäten vom Museum. Ihre Daten werden von uns vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Durch Ausfüllen und Abschicken dieses Formulars bestätigen Sie, dass sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen haben und sich mit diesen einverstanden erklären.

Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen.